Firmware-Update für die AVM Fritzbox.

AVM hat am Freitag für einige Fritzboxen Firmware-Updates veröffentlicht, die teilweise wieder hochspannende Funktionen liefern. Profitieren tun aktuell die Fritzboxen 7390, 7320, 7270 und 7240, weitere Gerätschaften werden in den nächsten Tagen folgen, wenn auch mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Ich beschränke mich mit der Aufzählung der wichtigsten neuen Funktionen hier wieder auf meine Fritzbox 7270, mit der ich schon vor einigen Monaten an den Testversionen der jetzt erschienenen Firmware herumgespielt habe.

Die wichtigsten Neuerungen ergeben schon eine richtig lange Liste:

  • Neue, schnellere Bedienoberfläche, die nun endlich auch gut mit Mobilbrowsern funktioniert
  • IPv6-Unterstützung, die bisher nur in Labor-Firmwares geboten wurde
  • Starke Verbesserungen in der NAS-Funktion, u.a. Verbesserungen bei der Zahl von zulässigen USB-Geräten und Verbesserungen an der UPnP-Unterstützung. Zudem endlich auch Fernzugriff per FTP Secure
  • Unterstützung von DNSsec
  • Deutliche Verbesserungen in der DECT-Unterstützung, vor allem im DECT Eco-Mode
  • Möglichkeit zur Einrichtung eines temporär aktivierbaren WLAN-Gastzugangs mit eigener SSID und Key
  • Die Nachtschaltung für das WLAN kann erheblich genauer eingestellt werden
  • Kindersicherung kann deutlich feiner mit Zeitplänen konfiguriert werden
  • Deutlich verbesserte Benutzerführung im Zusammenhang mit AVM-DECT-Mobilteilen

Alles in allem ein sehr umfangreiches Update, das die Fritzbox 7270 mit vielen neuen Funktionen ausstattet, weshalb das Update eine absolut gute Empfehlung ist. Deshalb einfach in der Fritzbox das Update starten und drauf damit.

Und tatsächlich hat AVM auch ein paar kleine Goodies versteckt, unter anderem nämlich endlich die Möglichkeit, die Fritzbox als Secure Gateway für VPN-Verbindungen zu nutzen. Damit wird es nun endlich möglich, per Mobiltelefon einen IPSec-VPN-Tunnel zur Fritzbox aufzubauen und über diesen Tunnel den vollständigen Datenverkehr des Mobiltelefones über die Fritzbox ins Internet zu führen. Damit ist nun auch die Nutzung von offenen WLAN-Netzwerken kein Sicherheitsproblem mehr. Eine ausführliche Anleitung hierzu folgt demnächst.

Ein Gedanke zu „Firmware-Update für die AVM Fritzbox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *