Zur Zukunft von netplanet.

Weil mich vorhin jemand Aufmerksames darauf hinweisen wollte, dass in Pforzheim offenbar neuerdings ein Unternehmen existiert, das meine Marke „netplanet“ missbrauchen würde, sollte ich doch einiges einmal klarstellen:

Tatsächlich existiert seit einigen Tagen ein Unternehmen namens „netplanet Publishing UG (haftungsbeschränkt)“. Die UG ist eine Unternehmergesellschaft, die kleinere (deutsche!) Form der GmbH. Dieses Unternehmen geht aus dem Unternehmen „sooon UG (haftungsbeschränkt)“ hervor, die wir vor zwei Jahren gegründet hatten, damals allerdings mit anderem Geschäftszweck.

Schon damals hatte die „sooon UG (haftungsbeschränkt)“ ihren Unternehmenssitz bei meinem Compagnion Oliver zu Hause. Das machte Sinn, da Oliver Geschäftsführer der „sooon UG (haftungsbeschränkt)“ wurde und auch jetzt der „netplanet Publishing UG (haftungsbeschränkt)“ ist. Wir hätten eigentlich beim letzten Notartermin auch mich als Geschäftsführer eintragen können, das haben wir aber, man glaubt es kaum, tatsächlich vergessen, weil der Termin eigentlich unter der Prämisse der Geschäftsanteile stand.

Aktueller Stand ist daher, dass die „netplanet Publishing UG (haftungsbeschränkt)“ aktuell zwar nur einen Geschäftsführer hat, dieses Unternehmen aber zu gleichen Teilen sowohl mir, als auch Oliver gehört. Der nächste Schritt dieses Unternehmens wird sein, dass wir beim nächsten Notartermin unter anderem mich zum weiteren Geschäftsführer erklären, zudem wird in diesem Zuge eine neue Anschrift hinterlegt, da wir gedenken, gemeinsame Büroräume zu beziehen, weil wir auf diese Weise nur noch eine Kaffeemaschine brauchen.

Die „netplanet Publishing UG (haftungsbeschränkt)“ ist also eine Unternehmung, in der ich direkt involviert bin und es möge bitte jeder sehr streng davon Abstand nehmen, das Unternehmen wegen einer angeblichen Rechtsverletzung zu ärgern. Man hat mich nicht beklaut, sondern die gesamten netplanet-Aktivitäten werden zusammen mit einigen Blog-Projekten in diese Unternehmergesellschaft überbracht.

Es besteht kein Grund zur Panik. Nichts wird eingestellt oder verkauft. Alles wird gut und noch viel besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *