Proleterei aus erster Hand.

Auch wenn ich die Website unserer guten, alten Pforzheimer Zeitung nach wie vor nicht sonderlich mag – eine Sache ist inzwischen meine heimliche Lieblingslektüre geworden: Das Forum mit den Kommentaren zu den veröffentlichten PZ-Artikeln. Wer den klassischen, bruddelnden Pforzheimer, anachronistisch herumproletend, auffallend mit gesegnetem Al-Bundy-Chauvinismus versehen, stockkonservativ, etwas „ausländerunfreundlich“ und absolut kompetent in allen Bereichen des Lebens sucht, wird dort fündig.

Mein absoluter All-Time-Favourite: Der „Ostwestfale„. Schreibt nicht mit zu starker Frequenz, dafür sehr einfach in der Schreibweise, nachvollziehbar in der Auswahl der zu kommentierenden Artikel und damit ideale Lektüre zwischen zwei morgendlichen Rülpsern.

3 Gedanken zu „Proleterei aus erster Hand.

  1. Das Forum ist echt der Hammer. Ich krieg jedesmal sooo nen Hals, wenn ich einen Blick reinwerfe. Mein Liebling ist ja „Der aus dem Enzkreis“… *argh!*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *