Eine funktionale Passwortsoftware ist gut…

… so lange die Passwortdatei auch intakt ist. Irgendwie war es meine heute nicht mehr, nachdem ich gestern Abend das letzte Mal darauf zugegriffen hatte. Etwas forensische Datenanalyse ergab, dass ungefähr 90 % der Passwortdatei nur noch aus Leerzeichen bestand, was offenkundig nicht so toll war.

Es half alles nichts, ich musste auf ein Backup zurückgreifen. Und da ich die Zugangsdaten für mein neues Girokonto noch nicht im letzten Backup hatte, war ich froh, dass ich noch die Papiere hatte und glücklicherweise noch nicht die dortigen Passwörter geändert hatte.

Schnell kann es kommen. Macht Backups! Am besten heute und sofort.

Ein Gedanke zu „Eine funktionale Passwortsoftware ist gut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *