WordPress 3.0.4.

Da viele WordPress-Nutzer vermutlich auf die kommende Version 3.1 warten (die es schon als Vorabversion in Form des Release Candidate 1 gibt), fällt möglicherweise ein Update für die 3.0-Version gar nicht so sehr auf, das gestern Abend als Version 3.0.4 veröffentlicht wurde.

Und dieses Update hat es in sich, denn es behebt ein „Critical“-BUG in der Verarbeitung von HTML. Dass das Update mehr oder weniger Hoppladihopp veröffentlicht wurde und die Update-Ankündigung mehr oder weniger gleichzeitig erschien, zeigt recht deutlich, dass man es eilig hat. Im Blog von WordPress Deutschland war man fast schneller.

Deshalb entweder in der WordPress-Installation das Update anwerfen oder bei den emsigen Freunden von WordPress DeutschlandWordPress Deutschland das Installationspaket oder auch das Update-Paket (wenn man den bisher immer schön aktuell die Updates mitgefahren ist) herunterladen und manuell via FTP in das WordPress-Verzeichnis schieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *