Schlagwort: Firefox

  • Welcome back, Firefox.

    Erstaunlich lange habe ich es mit Google Chrome ausgehalten, nachdem ich letztes (oder vorletztes) Jahr Mozilla Firefox aufgegeben habe. Richtig warm geworden bin ich mit Chrome allerdings noch nie und auch nicht, als ich dann täglich auf mehreren Geräten damit arbeitete. Zu nervig sind Dinge in Chrome, beispielsweise die ständig nervig unten erscheinende Download-Leiste. Dass […]

  • Auf ein Wort zu Firefox, Mozilla.

    Der Webbrowser ist, wie bei den meisten Web-Leuten, mein hauptsächliches Werkzeug zum Arbeiten. Der wird morgens, wenn der Computer startet, als erstes Programm angeworfen und abends als letztes Programm wieder beendet. Im Idealfall läuft diese Browsersitzung den gesamten Tag durch, mit mehreren Tabs, also Fenstersitzungen. Mal kommt ein Tab dazu, mal wieder eines weg und […]

  • TiddlyWiki und neuere Firefox-Versionen.

    Heute gab beim Aktualisieren der deutschen Übersetzungsdatei für TiddlyWiki eine ärgerliche Situation: Die TiddlyWiki-Datei, aus der die Übersichtsseite für die Übersetzung besteht, ließ sich nach dem Editieren nicht mehr mit Firefox speichern. Alles, was ich probierte, schlug weitgehend fehl, so dass ich dann in meiner Verzweiflung sogar kurzzeitig Google Chrome anwerfen musste, um überhaupt die […]

  • Firefox 7 – und es geht doch!

    Eigentlich bin ich Firefox-Fanboy, seit der ersten Stunde und eigentlich auch noch weit davor. Angefangen mit dem Netscape Navigator 2.0, der eine Ausgeburt an wackeligem Surfen war, war Netscape, Mozilla, Firefox und Thunderbird immer meine allererste Wahl in Sachen Webbrowser. So richtig blöd wurde Firefox ab der Version 4. Der Hunger nach Arbeitsspeicher wurde immer […]

  • Erwachsener Donnervogel – Thunderbird 3.

    Wer mich kennt, weiß, dass mir E-Mail heilig ist. Das vor allem deshalb, weil im ständigen Fluss des Internets nur eine Sache wirklich einigermaßen für die Ewigkeit ist, nämlich die E-Mail. Was ich einmal empfangen oder geschrieben habe, ist auch tatsächlich empfangen beziehungsweise geschrieben. Deshalb gehöre ich auch zur Fraktion der Leute, die ihre E-Mails […]

  • Vom ungefragten Deaktivieren ungefragter Add-Ons.

    Wer am Samstag unter Windows seinen Firefox angeschmissen hatte, hat sich möglicherweise über die Meldung gewundert, dass Firefox im Begriff war, zwei installierte Add-Ons zu deaktivieren. Es handelt sich hierbei um eine Erweiterung namens “Microsoft .NET Framework Assistant 1.1”, die nichts anderes macht, als die installierte Version des .NET-Frameworks an den Webserver zu übermitteln und […]

  • Probleme mit Firefox, WordPress und Google Gears.

    Gestern habe ich ein höchst merkwürdiges Problem beobachtet. Ich schreibe einen Artikel im WordPress-Editor und möchte ein Bild einfügen. Dazu klicke ich auf das Bild-einfügen-Symbol über dem Editor und danach stürzt sofort Firefox ab. Gut, denke ich, kann passieren. Nochmal Firefox starten, zwischengespeicherten Artikel hervorholen, Bild-einfügen-Symbol klicken und schon wieder Firefox-Absturz. Na klasse. Ich habe […]

  • Adobe auch mit eigenem Firefox-Add-On.

    Ja wunderbar, Adobe hat den Trick mit dem Einpflanzen eines eigenen Add-On im Firefox (übrigens auch beim IE mit einem ActiveX-Programm) auch schon begriffen. Will man nämlich mit dem Firefox den Adobe Reader herunterladen, will die Adobe-Website folgendes tun: Schön, nicht? „Adobe DLM“. Das steht übrigens für „Download Manager“ und wenn man diese Installation nicht […]

  • Nerviges von Skype.

    So nützlich Skype als Kommunikationswerkzeug ist – die Skype-Folks sind auf dem besten Wege, die Nervensägen des Jahres zu werden. Lange Zeit haben sie den unbedarften Nutzer dadurch genervt, dass er bei der Installation ständig auf „Weiter“ geklickt hat und sich dann mit einer neuen Suchleiste im Browser wiederfand. Nun ist man offenbar in die […]

  • Meldungen aus dem Tagesgeschäft.

    Mensch, gut, dass mir das endlich mal jemand sagt: (*klick*)