Reparieren der defekten Kalender-Minianwendung unter Windows 7.

Dinger gibt es, da fasst man sich wirklich gelegentlich an den Kopf. Beispielsweise begrüßte mich heute morgen mein Windows-Desktop folgendermaßen in der Sidebar. Man beachte das orangefarbene Kalenderblatt, das normalerweise das aktuelle Datum anzeigt.

Kurzum, es hat nichts geholfen, was man akut in solchen Fällen machen würde: Minianwendung entfernen, den sidebar.exe-Prozess abschießen, Benutzer abmelden, Rechner neu starten. Es hätte übrigens, wenn man sehr auf Schmerzen steht, auch nicht geholfen, in der allergrößten Paranoia Windows neu aufzusetzen. Denn wenn der folgsame Benutzer dann irgendwann, nach einem Tag Windows-, Service-Pack- und Hotfixes-Installieren letztendlich den Internet Explorer 9 installiert hätte, wäre das Problem wieder aufgetaucht – der Internet Explorer 9 scheint nämlich das Problem zu verursachen. Wie genau er das schafft? Keine Ahnung, direkt nach der Installation funktionierte die Kalender-Minianwendung zumindest noch. Dass die Minianwendung zumindest mit dem Internet Explorer verbandelt sein könnte, lässt sich daraus schließen, dass die Windows-Minianwendungen in Wirklichkeit keine echten Programme, sondern Widgets sind, also in JavaScript gescriptete Anwendungen. Und dazu bedient sich Windows eben dem Internet Explorer bzw. dessen JavaScript-Umgebung.

Der Fix von Microsoft

Das Problem mit der nicht funktionierenden Kalender-Minianwendung scheint so häufig aufzutreten, dass es im Support-Bereich von Microsoft sogar schon einen Knowledge-Base-Artikel dazu gibt, inklusive einem Hotfix. Dieser Hotfix besteht dabei aus einer Anwendung, die lediglich einen Eintrag in der Windows-Registry abändert, der den Fehler verursacht.

Sprich: Auf der obigen Seite mit dem Knowledge-Base-Artikel gibt es weiter unten einen Button zu einer „Fix-it“-Anwendung. Diese Datei herunterladen, auf dem betreffenden Windows-7-Rechner ausführen, Windows neu starten und dann sollte die Kalender-Minianwendung wieder das aktuelle Datum anzeigen.

Manchmal kann man über so manch Windows-Problem und dessen Lösung nur staunen. Und das vor allem deshalb, weil das so eine Kategorie von Problemen ist, wo man ein halbes Wochenende darüber brüten könnte, wenn man nicht sofort mal eine Suchmaschine des Vertrauens damit betraut, Lösungen zu suchen.

2 Gedanken zu „Reparieren der defekten Kalender-Minianwendung unter Windows 7.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *