Kleine Entwarnung in Sachen Kontakte-Sync via Google Contacts.

Nur der Form halber: Blog-Leser Benjamin (danke nochmal!) hat die Meldung durchgegeben, dass die vor einigen Tagen beschriebene Problematik der falschen Geburtstage bei der Synchronisation zwischen Google Contacts und synchronisierenden Gerätschaften wie z.B. dem iPhone nun behoben sind. Ich habe mich da auch nochmal im Google-Forum informiert, so dass nun sicher ist, dass seit Mittwoch die Synchronisation wieder korrekt läuft und Geburtstage nicht mehr verfälscht werden.

Es darf also wieder munter synchronisiert werden, wobei die Arbeit, jetzt mal alle Geburtstage manuell zu prüfen, erst anfängt. Man glaubt es nicht, was man für ein Geschäft mit Adressen und Kontaktdaten haben kann. Echt wahr.

Ein Gedanke zu „Kleine Entwarnung in Sachen Kontakte-Sync via Google Contacts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *