Hört auf die Musik!

Genau das, was hier in der Überschrift steht, habe ich gerade ins Telefon auf den Anrufbeantworter eines befreundeten Pärchens gebellt, die mir letzte Woche ihre liebevoll zusammengestellte DVD ihrer Hochzeit zur Abnahme geschickt haben. Und sie haben sich wirklich Mühen gegeben, denn es sind gleich drei Filme auf die Scheibe gebannt nebst einer Galerie von Bildern. Und alles hübsch mit einem Menü eingebettet, das sich wirklich sehen lassen kann.

Allerdings nicht hören lassen. Denn als Hintergrundmusik haben sie doch tatsächlich „Time to say Goodbye“ von Andrea Bocelli und Sarah Brightman gewählt. Okay, das hört sich hübsch an, aber Hallo: Achtet da jemand mal auf den Text bei der Musikauswahl? Sie hätten auf dem gleichen Album einfach auch vier Tracks zurückspringen können, da gibt es nämlich auf dem Album „Bocelli“ einen Track namens „Vivo Per lei – Ich lebe für sie“ mit Andrea Bocelli und Judy Weiss.

Jetzt hoffe ich nur, dass mein Anruf nicht zu spät kommt und sie nicht schon die Kleinserie pressen lassen, die sie machen und an Besucher ihrer Hochzeit schicken wollten. Sonst haben wir da echt ein delikates Problem.

Update: Hauptgewinn. Die Folks haben die noch gar nicht abgesegnete DVD schon in die Produktion geben lassen. Prost Mahlzeit.

2 Gedanken zu „Hört auf die Musik!

  1. > Die Folks haben die noch gar nicht abgesegnete DVD schon in die Produktion geben lassen. Prost Mahlzeit.

    Einfach hinterher behaupten, dass sei Absicht gewesen. „It is time to say good bye – to remain single“. Mit ein wenig geschick findet man vielleicht noch einen passenden Text …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *