Schwarzmeer-Traditionsrezept: Kuymak.

Der Kuymak ist ein sehr traditionelles Gericht aus der Region der türkischen Schwarzmeerküste und schnell gemacht. Es sieht zwar nach wenig aus und ist durch seine breiartige Konsistenz nicht jedermanns Angelegenheit, dennoch ein Gericht, dass man einfach mal probiert haben muss. Der Geselligkeitsfaktor ist dabei inklusive, da man das Gericht einfach aus der in die Mitte des Esstisches gestellte Pfanne herausfuttert.

Die Zutaten

2 Eßlöffel Butter oder Margarine
4 Esslöffel geriebener Schafskäse
1 Teelöffel Salz
150 Gramm Maismehl
400 bis 450 ml Wasser

Die Zubereitung

  1. Butter bzw. Margarine in einer großen (24 Zentimeter) und hohen Stahlpfanne zergehen lassen.
  2. Den Käse, das Maismehl und das Salz hinzugeben und so lange rühren, bis die Butter bzw. Margarine aufgesaugt ist.
  3. Das Wasser hinzufügen und darin rührend auflösen. Aufkochen lassen, den Herd zurückschalten und etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis sich das Fett oben auf der zu bildenden Haut sammelt.

Gegessen wird am besten aus der Pfanne heraus (deshalb auch eine nicht beschichtete Pfanne), dann kann man mit dem Eßlöffel auch schön darin herumkratzen. Gereicht wird dazu ein kräftiges Brot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *