Ehren-Bambi für Martin Schallbruch, bitte!

Ich schlage Martin Schallbruch, Staatssekretär im Bundesinnenministerium, für einen Ehren-Bambi vor. Der zuständige Staatssekretär für das so genannte De-Mail, dem geplanten E-Mail-System für die absolut bombensichere Kommunikation zwischen Bürger und Staat, hat heute sein Projekt zu verteidigen gesucht und dabei eine hübsche Argumentation an den Tag gelegt, die pure Comedy ist:

Vielmehr habe das zertifizierte Postfach den Vorteil, dass Spammen schon aufgrund technischer Restriktionen beim E-Mail-Versand erschwert werde. Zudem dürfte es sich jeder Verbreiter unerwünschter Werbemails angesichts der klaren Identifizierbarkeit des Absenders zweimal überlegen, ob er den Dienst für solche Ziele missbrauche.
[via Heise.de]

Ich sehe schon – De-Mail wird sowas von staatstragend und bewundernswert, da werden die Viagra-Spammer, die Nigeria-Connections und natürlich auch die ganzen Botnetze weltweit richtig viel Respekt haben.

Deshalb: Ehren-Bambi für Martin Schallbruch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *