Frag‘ doch Onkel Besim!

Immer wieder einmal gibt es seltsames Feedback in Sachen netplanet. Dazu gehört die fast schon legendäre Frage eines Urlaubers, der sich vor seinem Deutschlandbesuch schon mal erkundigen wollte, wo man denn meine „Ausstellung“ besuchen könne. Dachte der gute Mann doch tatsächlich, ich würde sowas wie ein Museum betreiben. Wie er auf diese kühne Idee gekommen ist, wollte er mir jedoch nie schreiben. *hüstel*

Letzte Woche kam eine Mail von einer polnischen Studentin, die wissen wollte, welche Websites in Deutschland die beliebtesten seien. Nun, dazu kann man eigentlich relativ übersichtlich Alexa.com einsetzen. Das genügte ihr nicht, sie wollte deshalb wissen, welche Websites unter Jugendlichen in Deutschland beliebt seien. Bedaure, ich bin nicht Google, so in schematischen Grundzügen meine Wort. Gut, schreibt sie, dann solle ich ihr doch bitte eben mal so kurz die Reichweite des Internets in der deutschen Bevölkerung schreiben, bitte aufgeschlüsselt nach Altersstufen.

Okay, muss ich sie erst beschimpfen, oder wie bringe ich ihr das bei, dass ich nicht Google bin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *