Neues zur Zukunft von Windows Mobile.

Steve Ballmer, Chairman von Windows Mobile, hatte wohl seinen gesprächigen Tag, als er während einer Entwicklerkonferenz in Australien einige Dinge zu Windows Mobile ausplapperte, die durchaus interessant sind:

  • Windows Mobile 7, bisher vermuteter Nachfolge der aktuellen Version 6.1, kommt nun nicht im Jahre 2009, sondern wird vermutlich erst im Laufe des Jahres 2010 an Hardwarehersteller ausgeliefert.
  • Noch nicht ausdrücklich bestätigt, allerdings sprechen viele Hinweise dafür, dass Windows Mobile 7 nun endlich auch von Hause aus Gestensteuerung haben wird und die Benutzeroberfläche grundlegend aufgeräumt wird. Jede Menge (unbestätigte) Screenshots kursieren schon seit Monaten im Web.
  • Als Zwischenschritt ist für das zweite Halbjahr in 2009 ein Windows Mobile 6.5 geplant.
  • Ebenfalls nun bestätigt ist, dass man an ebenfalls an einem zentralen App Store für Windows-Mobile-Anwendungen arbeitet, über den Softwareentwickler ihre Ware schnell und einfach feilbieten können. Hoffentlich machen sie dabei nicht den Fehler, Softwareinstallationen nur über den App Store zu ermöglichen, aber ich glaube kaum, dass sie es sich mit Millionen professioneller Nutzer verscherzen wollen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *