Adelung.

Oliver Sigrist mag zwar als Bereichsleiter in der Volkshochschule Calw eher zum Führungspersonal gehören und ist damit der natürliche Feind des klassischen Systemadministrators, allerdings hat er durchaus Anwandlungen, die ihn auch für richtig hartgesottene Systemadministratoren sympathisch machen. Zum einen natürlich die ausgesprochene Stressfähigkeit, bei den größten EDV-Problemen nicht sofort aus Verzweiflung aus dem Fenster zu springen, sondern uns anzurufen und sogar per Telefon einen DSL-Router auf Anweisung neu zu konfigurieren, während die halbe VHS steht.

Zum anderen aber auch, dass der Serverschrank mit den zentralen Gerätschaften direkt in seinem zu engen Büro steht und ein liebevoll gepflegter Gerätefriedhof, der die Verspieltheit des Friedhofsverwalters deutlich zum Ausdruck bringt. Der Sarkasmus und der dennoch dahergebrachte Respekt vor der hart arbeitenden Technik ist jedenfalls sysadmin-würdig:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *