Wo bleiben eigentlich die Spammer?

Bei der täglichen Entleerung der Spambox ist mir aufgefallen, dass offenbar Spammer nicht mehr so genau Nachrichten zu lesen scheinen. Eigentlich wäre die aktuelle Finanzmarktkrise doch ein wunderbarer Ansatzpunkt, um mit etwas Panikmache Bankkunden dazu zu bringen, irgendwelche Dinge zu tun, die sie eigentlich gar nicht wollen. Oder mal wieder Aktienspam mit Pennystocks oder irgendwelche dubiosen Bankaktien? Nichts, nada. Vermutlich zu viel Vorarbeit notwendig.

Etwas mehr Einsatz und Kreativität, Herrschaften!

Ein Gedanke zu „Wo bleiben eigentlich die Spammer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *