HD von der Internationalen Funkausstellung.

Alle zwei Jahre lohnt sich der außerplanmäßige Blick auf die Satellitentransponder, nämlich immer dann, wenn in geraden Jahren in Berlin die Internationale Funkausstellung steigt. Da erlebt man dann regelmäßig das meinungsführerhafte Blöken der öffentlich-rechtlichen Sender um die angebliche Marktführerschaft beim Weg zum Digitalen Fernsehen und zu High Definition. Und man lässt sich nicht lumpen, wenn auch auf niedrigem Niveau

Anixe HD muss man das nicht erklären, der Sender aus München macht bereits seit einiger Zeit ein unverschlüsseltes Vollprogramm in Full HD (1080i). Das Programm ist zugegebenermaßen in längeren Strecken recht mau und besteht vornehmlich aus Serienkonserven, die in HD nicht sonderlich viel besser aussehen, allerdings gab es das Olympia-Highlight und zur IFA streut Anixe HD auch zu den Uhrzeiten, in denen normalerweise mambo-tanzende und etwas debil grinsende Pilates-Instruktorinnen den Bildschirm unsicher machen, ein interessantes Rahmenprogramm ein. Livekonzerte, Blicke aus den Messehallen und Werbespots in Full HD geben genügend Raum zu Staunen. Im Gegensatz zu den öffentlich-rechtlichen Sendern geben sich die Anixe-HD-Macher wenigstens redlich Mühe.

Die alte Tante ARD hat wieder auf Bewährtes zurückgegriffen und sendet ihr digitales Programm EinsFestival (Astra 1, 12,422 GHz horizontal, Symbolrate 27.500, 3/4) simultan auch in HD (720p) und krümelt vermehrt HD-Material ein. Dieser Kanal ist zwar auch außerhalb der IFA für EinsFestival HD reserviert, allerdings die meiste Zeit über schwarz.

Das IRT, das Institut für Rundfunktechnik und das „Forschungsinstitut der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz“ (ja, sowas gibt es tatsächlich) hat auch ein kleines Showreel namens „Simul HD“ bzw. „Simul SD“ (Astra 1, 11,362 GHz horizontal, Symbolrate 22.000, 2/3), das allerdings nur aus einem buchstäblich staubtrockenen, dokumentarischen Kurzfilm in Endlosschleife besteht, welcher in SD und HD (720p) simultan gesendet wird. Zumindest recht interessant für Vergleiche, wie gleicher Inhalt in SD und HD aussieht.

Ein Gedanke zu „HD von der Internationalen Funkausstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *