Hermes Versand

Ich bin eigentlich inzwischen wirklich soweit, nicht mehr bei Online-Händlern zu bestellen, die ausschließlich mit dem Hermes Versand versenden wollen. Ich habe nun schon wieder ein Paket zu empfangen, dass seit drei Tagen zwischen Zuhause und Hermes-Niederlassung spazierengefahren wird und offensichtlich in dieser Zeit ein Mal zugestellt werden sollte, aber darüber noch nicht mal eine Karte in den Briefkasten eingeworfen wurde.

Letzte Woche kam ein Paket erst nach zehn Tagen und als ich es dann annahm, wusste ich auch warum, denn es prangte der rote Aufkleber auf dem Paket, der es als Irrläufer kennzeichnete. War also auch dieses Paket auf großer Deutschlandtournee. Ärgerlich deshalb, weil darin ein Satreceiver für einen Bekannten wartete und ich den bereits bezahlt hatte. Ätzend, da lege ich lieber zwei, drei Euro drauf, versende das mit der Post und weiss dann, dass das auch noch dieses Jahr ankommt.

2 Gedanken zu „Hermes Versand

  1. Witzig witzig, dass ich gerade jetzt darüber stolpere. Ich habe diese Woche auch ein Paket per Hermes verschickt, von Leipzig nach Dresden, ca. 120km. Gedauert hat das ganze von Montag (Abgabe kurz nach 13:00 im Hermes-Shop) bis Freitag Mittag! Also ziemlich genau eine ganze Arbeitswoche. War was für einen Geburtstag, der am Samstag war – gerade nochmal Glück gehabt.

  2. Hallo. Kann ich alles unterschreiben.Meine Weihnachtsgeschenke sind heute noch nicht angekommen. (versendet am 21.12)obwohl Hermes zugesichert hat,das sogar alle Sendungen die bis elf Uhr am 23.12 aufgegeben wurden,noch Heiligabend ankommen. Das einzige Paket das wirklich ankam,war das meiner Mutter. Versendet am 23.12 in Berlin:mit der Post. Hermes definitiv nie mehr!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *