Getwitter.

Ich habe zu testen, nämlich Twitter. Deswegen gibt es rechts im Blog nun eine Box namens „Getwittere“ und einen entsprechenden Twitter-Account, den ich soeben geöffnet habe. Twitter ist zwar rein performance-technisch derzeit unmöglich, allerdings kommt es nicht sonderlich auf das zeitkritische Moment an. Wer also Twitter nutzt, darf sich http://twitter.com/besimk merken.

Die nächsten Stufen sind nun meine mobilen Gerätschaften, die das auch verstehen sollen. Man wird es nachlesen, ob es funktioniert.

2 Gedanken zu „Getwitter.

  1. Und wieder strahlt Dein schwarz-weiß Bild in die Weiten des Internets 😉

    Besim, Du solltest Dir wirklich ein neues Profilfoto zulegen.

    Gruß,
    Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *