Im Kino: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

Langweilige, durchschaubare Geschichte, müde wirkende Schauspieler, mäßig witzig, gelegentlich doch recht nette Actionszenen und eine blöde Auflösung. Vermutlich einer der schlechtesten Spielfilme, die Steven Spielberg je gedreht hat, zumindest das schlechteste Indiana-Jones-Sequel und ein unrühmliches Ende eines erstaunlichen Untergenres des Abenteuerfilmes.

Selten über so schlechte Kinounterhaltung geärgert, wie gestern.

2 Gedanken zu „Im Kino: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *