Schon wieder Mailbounces ohne Ende.

Das finde ich jetzt eigentlich nur noch bedingt witzig: Letzte Woche hatte ich ja schon mal das „Vergnügen“, dass ein Spammer einer meiner E-Mail-Adressen für das Reply-to seiner Pamphlete missbraucht hat, jetzt ist das über das Wochenende allerdings schon wieder passiert.

Weil ich unseren Bayes-Filter nicht unnötig mit Mail-Bounces beschmutzen möchte, Outlook aber blöderweise in seinem Spam-Filter eine Reihe von diesen Bounces hineingeladen hat, muss ich jetzt den Spam-Ordner grob nach Mailbounces durchforsten. Sehr unliebliche Arbeit und großes ToDo: Lokalen Filter für Bounces schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *