Star-Trek-Zwischenbericht.

Gestern habe ich erfolgreich die erste Hälfte der 6. Staffel von Stark Trek Next Generation fertiggeglotzt. Es warten nun die zweite Hälfte der 6. und noch die 7. Staffel, dann bin ich durch. Erstaunlich ist, dass ich eigentlich bisher geglaubt habe, wirklich viele Folgen gesehen zu haben. Erinnern kann ich mich aktuell mit Gewissheit nur an vier, fünf Folgen, die ich früher schon einmal gesehen habe. Den Rest habe ich entweder noch nie gesehen oder ist mir zum einen Ohr rein- und zum anderen wieder herausgegangen, vermutlich letzteres.

Ich schätze mal, dass ich Ende Mai dann mit Deep Space Nine anfangen werde. Nochmal 7. Staffeln und die könnten etwas müssig werden, denn von Deep Space Nine war ich zumindest früher bei der Erstausstrahlung im Fernsehen nicht sonderlich begeistert. Ich habe letztens mal, zwei Folgen angeschaut, sozusagen als „Sneak-Preview“, und auch dort ist der Funke nicht übergesprungen. Mal schauen, ob das besser wird, wenn es keine Alternative gibt. In meiner Voyager-Sammlung, die dann nach Deep Space Nine kommen soll (und vermutlich bei mir dann Anfang nächstes Jahr beginnt…), klaffen noch größere Löcher.

Arbeit ist das… harte Arbeit. 🙂

5 Gedanken zu „Star-Trek-Zwischenbericht.

  1. Immer diese Trek-Fäns 😉

    Nee, bin auch einer. DS9 wird ab der 3. Staffel gut und sogar sehr gut in den späteren Staffeln. Übrigens hatten die letzten Staffeln die höchste Zuschauerzahl im US-Fernsehn, die je Star-Trek in diesem Land inne hatte.

  2. links for 2008-04-11…

    manolotalks: Blogs are communication – the German Web2.0 documentary
    (tags: icommented weblogs journalism)

    Ryan Price and the Media » How to add subtitles to video podcasts
    (tags: icommented videos subtitles wikis)

    Stuff for Getti…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *