Hundecontent.

Unser hauseigener Flohomnibus Bürohund hat heute sein Fell zu Hause vergessen und kam extrem windschnittig und flott daher:

Grund ist natürlich, dass „Dzuna“ (wird als „Dschuna“ ausgesprochen) zum Hundefriseur durfte/musste, weil das inzwischen heillos verfilzte Fell herunter musste. So sah das vorher aus:

Mit dem jetzigen Outfit ist der Kläffer fit für Olympia. Allerdings hat das alles auch einen weiteren Grund, denn Dzuna muss demnächst zum Tierarzt und sich einen inzwischen leicht rostigen Zahn ziehen lassen, der der Dame einen eindrücklichen Mundgeruch verursacht. Nur gut, dass Dzuna keine Blogs liest oder Deutsch spricht, sonst wäre vermutlich massives Muffesausen angesagt. Nervöse Hunde sind unerträglich. 😉

4 Gedanken zu „Hundecontent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *