Der neue Receiver schwächelt …

… nur an einer Stelle, da allerdings unangenehm, nämlich beim Stromverbrauch. Während der Receiver im Betrieb 20 Watt verbraucht (bei einem HD-Sender genau 1 Watt mehr) und da für die Leistung eigentlich kein Grund für Beanstandungen liefert, lutscht der Homecast HS5101 CIUSB im Standby-Betrieb schlappe 12 Watt aus der Leitung. Das sind 105 Kilowattstunden im Jahr unnütz verbraten, ein Gegenwert von aktuell 21 Euro. Gut, dafür zeigt das Display (wer es braucht) die aktuelle Uhrzeit, aber definitiv ist das für Standby zu viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *