Analog-TV on Digital-TV.

Dass analoges Bild in PAL-Auflösung auf einem größeren Full-HD-Bildschirm nicht sonderlich toll aussieht, hatten wir ja schon mal. Dass es richtiggehend vergällend schlecht ist, habe ich dann gestern bzw. heute morgen in Aktion erlebt, als ich Der Pferdeflüsterer (grandioser Film mit großartigen Bildern) in der ZDF-Wiederholung um kurz nach Mitternacht anschaute. By the way: Warum das ZDF es fertigbringt, so einen Film nachmittags zu senden und dann erst wieder in der mitternächtlichen Wiederholung und anstelle eines solchen Filmjuwels zur Primetime lieber zwei granatenschlechte Erol-Sander-Schnulzen im Doppelpack abspult, bleibt ein Rätsel.

Jedenfalls, das Bild war schlecht. Neben der PAL-Auflösung, die sich nun mal derzeit nicht ändern lässt, kamen die Interferenzen der analogen Bildübertragung von Receiver zum Bildschirm zum Tragen. Moiré-Effekte zum Abwinken und MPEG-Artefakte, letztere immerhin größtenteils einkassiert mit dem MPEG-Artefaktefilter des Fernsehers.

Ich muss das Projekt Digitalreceiver-mit-HDMI-Ausgang außerplanmäßig vorziehen, das hat so wirklich keinen Sinn. Ich beleidige so nur den Fernseher. Ein Kandidat ist bereits augekundschaftet, ist ein Außenseitergerät, das aber recht vielversprechend klingt. Warten wir es einmal ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *