Xing-Kontakteparanoia.

Jetzt ist es mir schon zum zweiten Mal passiert, dass ich in Xing einen Kontaktwunsch an eine Person losgelassen habe, die erst vor kurzem zu Xing gestoßen ist und sich dementsprechend verwundert darüber zeigte, wie schnell man doch gefunden wird und vor allem wieso von mir.

Wieso von mir, kann ich nicht direkt beantworten, ich schaue halt einfach alle paar Tage mal in der erweiterten Suche nach, wer in den letzten Tagen mit dem Geschäftsort Pforzheim neu dazugekommen ist. Oder gebe als Postleitzahl „75“ ein und als Land „Deutschland“ und bekomme auf diese Weise die Neumitglieder aus dem Enzkreis (weitgehend) serviert.

Gelernt: So kurz neu hinzugekommene Mitglieder nicht sofort mit Kontaktwünschen beladen, sondern erst einmal merken und den Kontaktwunsch ein paar Tage/Wochen später schicken.

6 Gedanken zu „Xing-Kontakteparanoia.

  1. Hallo Besim,

    die Erfahrung habe ich noch nicht gemacht. Gut, ich schreibe nicht jeden an, aber Bekannte kontaktiere ich doch gleich. So wächst auch deren Netzwerk und sie freuen sich, dass sie schon einen Kontakt haben 😉

    Gruß
    Sascha

  2. @besim: Du bist also einer der Jäger und Sammler?!

    Ich bin in Xing einer von den Konservativen, nehme nur Menschen als Kontakt auf mit denen ich in der realen Welt „RealLife(tm)“ zu tun hatte/habe.

  3. links for 2008-03-12…

    “Wie wird das Kind denn heißen?” – Tipps zur Wahl des Domain-Namens – eLAB-Blog
    (tags: domain names tipps how2)

    Massify – Connect. Collaborate. Create.
    (tags: movies filme crowdsourcing prediction market)

    blog@netplanet » Blo…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *