Lebenszeichen von Sony Home.

Im „XBOX-PS3-Watch Blog“ von CHIP Online ist gestern wieder etwas von Sony Home eingesickert, dem Second-Life-Verschnitt Vaporware-Anwärter immer noch nett anzuschauenden 3D-Community-Projekt, das im Playstation Network implantiert werden und für die PS3 und die PSP begehbar sein soll.

Seit drei Jahren macht man nun an diesem Konzept herum. Und nun kommt man mit Äußerungen daher, dass man sich vorstelle, Sony Home in Spiele zu implantieren. In einem Kriegsspiel soll es einen War Room geben (Warhawk), Rollenspiele sollen außerhalb des Spielgeschehens in aller Ruhe begehbar sein (Resistance). Das ist schön. Und im Herbst diesen Jahres soll nun der weltweite Start sein. Da ist dann die PS3 auch schon seit zwei Jahren auf dem Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *